Rom

header-rom

Rom – im heiligen Jahr eine doppelte Belohnung! Die ewige Stadt am Tiber offenbart all seine Schätze und Wunder, Kunst und Künstler, und als upgrade gibt es die Absolution aller Sünden! Italiens Hauptstadt ist eine florierende wirtschaftliche Metropole mit einem sehr vitalen, kulturellen Leben. Als Innenstadt Roms gilt der Bereich innerhalb der Aurelianischen Mauer, die im 3. Jahrhundert um das Gebiet der sieben Hügel errichtet wurde. Das historische Zentrum breitet sich zum großen Teil am linken Ufer des Tibers aus. Hier befinden sich die meisten und größten Baudenkmäler aus der Antike. Die Vatikanstadt mit dem weithin sichtbaren Petersdom befindet sich jedoch auf der rechten Seite des Tiber. Das historische Zentrum von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO 1980 zum Weltkulturerbe erklärt. Der Vatikan mit dem mächtigen Petersdom ist das geistliche Zentrum der römisch-katholischen Kirche. Rom spielt auch eine führende Rolle im italienischen Kulturleben. Im Opernhaus der Stadt, das zu den größten Italiens zählt, werden Opernaufführungen geboten, die im Sommer auch in den Caracalla-Thermen stattfinden. Das älteste Museum Roms sind die 1471 eingerichteten Capitolinischen Museen, die neben den wesentlich größeren Vatikanmuseen zu den bedeutendsten Kunstkollektionen Roms zählen. Das kulinarische Angebot in Rom ist abwechslungsreich und reicht von der Küche berühmter Köche bis zur typisch römischen Küche mit Zubereitung von Schalentieren, Spezialitäten aus Latium bis hin zu Fischgerichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.